Spinatküchlein mit Räucherlachs

220Spinatkuechlein-150x150Dies ist ein deutsches Rezept, das wir mit dem Lachs einge-irischt haben.

Für 4 kl. oder eine grosse Backform

Zutaten:

300 g Blattspinat (tiefgekühlt)
75 g Mehl und mehr für die Formen und die Arbeitsfläche
50 g gem. Mandeln
1 TL Zucker
Salz
75 g kalte Butter + Butter für die Formen
1 Eigelb + 1 Ei (Grösse M)
je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
2-3 EL Rosinen
1 EL Olivenöl
Pfeffer
150 g Crème Fraîche
3 EL Mandelblättchen
200g Irischer Burren Heissrauchlachs

Zubereitung:

1. Spinat auftauen. Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker, Salz, Butter in Flöckchen und Eigelb verkneten. 30 Min. kalt stellen.

2. Elektro-Ofen auf 175°C vorheizen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln, mit den Rosinen in Öl andünsten. 4 Formen (à 12 cm Ø) oder 1 grosse Form (26 cm Ø) fetten und mit Mehl bestäuben. Spinat ausdrücken, hacken, salzen, pfeffern und mit der Zwiebelmischung vermengen.

3. Crème Fraîche und Ei verrühren, salzen, pfeffern. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen. Kreis(e) grösser als die Form(en), Teigkreise in die Formen legen und andrücken.

4. Erst die Spinat-, dann die Eimasse einfüllen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Bei 175°C (Gas: Stufe 2) ca. 30 Min. backen. Heiss oder kalt mit unserem Irischen Burren Heissrauchlachs servieren.

Guten Appetit!