Im Finale: "Tourismus für Morgen"

46WTTC Der Burren & Cliffs of Moher Geopark ist ein Finalist im "Tourism for Tomorrow"-Wettbewerb, in der Kategorie der "Destinations" (Reiseziele)!

Der World Travel & Tourism Council (WTTC) hat Eingänge von 56 Ländern aus allen Kontinenten für diese Ausschreibung erhalten. Die Liste der Regionen, die in die engere Wahl kamen, umfasste nur noch 18 Eingänge, die über sechs verschiedene Kategorien verteilt waren. Gestern abend wurden die Gewinner bei einer Preisverleihung in China bekannt gegeben.

Der Gewinner in der "Destination"/Reiseziel-Kategorie war Costa Navarino in Griechenland, aber es ist schon eine grossartige Sache, in die engere Auswahl zu kommen!

Der "WTTC TourisWild-Goats-KF1-150x150m for Tomorrow"-Preis ist einer der weltweit bestangesehenen Ausschreibungen in der Reise- und Tourismus-Industrie. Sie hat zum Ziel, Vorzeigeprojekte in Nachhaltigem Tourismus zu fördern.

Die Kandidaten konnten sich für eine dieser Kategorien bewerben: Reiseziel, Umwelt, Gemeinde/Gemeinwesen, Business, Menschen und Neuerungen.

Sobald alle Anträge eingegangen waren, dann fing der Auswahlprozess richtig an. Die Antragsteller wurden einem dreiphasigem Prüfungsverfahren unterzogen, das auch Besuche vor Ort vorsah. Das internationale Team von 18 bis 20 Juroren aus einer weiten Bandbreite an professionellem Hintergrund und Erfahrung in der Reise- und Tourismus-Industrie wählte anschliessend die drei Finalisten und letztendlich den Gewinner für jede Kategorie aus.