Teuerster Irischer Wildlachs kommt unter den Hammer

Restaurant Forty One ersteigert Burren Smokehouse Wildlachs Chefkoch Graham Neville und Restaurantmanager Juba Paridi vor dem Restaurant Forty One

Herzlichen Glückwunsch an das Restaurant Forty One in dem Dubliner Hotel "The Residence"! Sie haben den teuersten, jemals in Irland versteigerten Wildlachs in einer Auktion auf Ebay ersteigert!

Die Belegschaft des Restaurants haben ein gutes Herz bewiesen, indem sie in der Auktion mitgeboten, und dann die beiden von uns geräucherten Seiten für sagenhafte 1.380 Euro ersteigert haben, denn der Erlös geht ist für eine gute Sache.

Er wird an eine Wohltätigkeitsorganisation gehen, die im Namen einer inspirierenden jungen Frau von County Clare gegründet wurde, Katie Drennan. Katie verlor im Alter von 23 Jahren ihren mutigen Kamf gegen Zystische Fibrose (Mukoviszidose). Falls Sie auf Twitter sind, suchen Sie mal alle Einträge mit dem Hashtag #trucksrun4Katie, der zu ihren Ehren eingerichtet wurde.

Ihre Eltern Eugene und Linda haben heldenhaft auf Katies Tod reagiert. Sie haben sich dazu verpflichtet,

Spenden zu sammeln, um eine 5 Mio Euro Einheit für Zystische Fibrose in einem Burren Smokehouse Krankenhaus in Limerick einzurichten, für die Katie eine der Hauptkämpfer war.

Als eine enge Freundin der Familie trat Birgitta mit der Drennan-Familie in Verbindung, nachdem die Fischer Anthony und Simon Quilligan von Cork den ersten Wildlachs der diesjährigen Saison fingen. Sie beschloss, ihn für einen guten Zweck zu versteigern.

Birgitta sagte, “Wir waren sehr froh über die Art und Weise, wie das Ganze endete. Wir hatten gehofft, den Wildlachs für mehr als tausend Euro zu versteigern, und haben sogar sehr viel mehr dafür bekommen. Dieses Geld wird einem sehr guten Zweck zukommen. Katie war eine besondere junge Frau, und hinterlässt ein grosses Vermächtnis."

Restaurant Forty One ersteigert ersten Buren Wildlachs Kunstvolle Wildlachs-Kreation von Chefkoch Graham Neville