Tropischer Räucherlachs-Reis

Riz tropical au Saumon Fumé Burren SmokehouseDieses köstliche Gericht mit Heissrauchlachs, das obendrein auch noch wenig Kalorien hat, kombiniert süsse und herzhafte Geschmacksnoten. Der Geschmack der Mango, Zitrone, Korianderblätter und -samen passen sehr gut zu Räucherlachs! Ein grossartiges Rezept für übriggebliebenen Reis.

Für 4 Personen

Zutaten:

2 EL Koriandersaat
1 EL brauner Zucker
1 TL Zitronenpfeffer
(oder ein wenig Zitronensaft mit schwarzem Pfeffer)
500 g ungewürzter Irischer Burren Bio-Heissrauchlachs
8 kl. Tassen gekochter Reis
1 Mango - geschält, entkernt und gewürfelt
1 EL fein geschnittene, frische Korianderblätter
1 TL geriebene Zitronenschale
Rapsöl für die Pfanne

Zubereitung:

Erwärmen Sie die Koriandersaat in einer grossen, hochwandigen Bratpfanne, ohne Öl zu benutzen, dann mahlen Sie sie in einem Mörser.

Vermischen Sie die Saat, den braunen Zucker und Zitronenpfeffer in einer kleinen Schüssel.

Geben Sie die kleingeschnittene Mango, Korianderblätter und Zitronenschale in den gekochten Reis und vermischen alles gründlich.

Geben Sie ein wenig Rapsöl in die Bratpfanne und erhitzen Sie es auf kleiner Flamme, dann geben Sie den Reis hinzu. Erwärmen Sie den Reis ca. 7 Minuten lang und rühren Sie ihn dann und wann um.

Legen Sie die Lachsschnitten auf den Reis. Streuen Sie die Gewürzmischung mit der Koriandersaat darüber und pressen Sie sie sanft in den Fisch. Legen Sie einen Deckel auf die Pfanne und wärmen Sie weiterhin das Gericht auf niedriger Flamme auf, bis der Reis und der Lachs warm sind (ca. 5 Min.). Teilen Sie den Reis und den Fisch zwischen 4 Tellern auf und servieren Sie es sofort.

Download recipe