Den passenden Räucherlachs zum... Apfelsaft?!

Burren Smokehouse Lachs-Apfelsaft-VerkostungBurren Smokehouse Lachs-Apfelsaft-Verkostung

Burren Smokehouse Lachs-Apfelsaft-Verkostung

Burren Smokehouse Lachs-Apfelsaft-Verkostung

Burren Smokehouse Lachs-Apfelsaft-Verkostung

Burren Smokehouse Lachs-Apfelsaft-Verkostung Apfelsorte "Rosette"

 

Wir haben ein neues Dream-Team gefunden! Eine Paarung von  Produkten, an die wir nie gedacht haben, und das dank  Attyflin Estate in der Grafschaft Limerick. Dort hat man bemerkt, dass die Farbe ihres ganz besonderen Rosette-Apfelsaftes genauso aussieht wie unser Heissrauchlachs. Und sie hatten daraufhin die Idee, eine Verkostung mit beiden durchzuführen.

Faszinierend. Eine Paarung, die auf der Farbe basiert? Das war ein neues Konzept für uns, und wir konnten es nicht abwarten, die Verkostung in die Tat umzusetzen. 

Wir bereiteten Räucherlachsvarianten mit mehreren Marinaden vor, holten Gläser heraus, und während wir noch am Aufbauen waren, kamen ein paar ahnungslose Touristen, eine sehr nette Familie aus Belgien, herein. Sie willigten schnell in eine Verkostung mit Apfelsaft und mehreren Räucherlachs-Marinaden ein, und los ging's! 

Bevor wir aber das Ergebnis der Verkostung bekanntgeben, wollen wir Ihnen ein wenig von dieser besonderen Apfelsorte erzählen.

Der Rosette-Apfel hat einen ganz eigenen Geschmack, ist süss und ist innen drin rot, was den Saft rötlich erscheinen lässt. 

Rosettes reifen gegen Ende August, und die nächste Ernte wird Anfang September schon verfügbar sein. Soweit wir wissen, gibt es nur eine sehr begrenzte Anzahl von Bäumen dieser Sorte in Irland. Attyflin Estate pflanzte vor fünf Jahren erst einmal hundert Rosette-Bäume an, doch mittlerweile haben sich schon tausend weitere dazugesellt. 

Wie Sie sich denken können, ergibt dies nur eine limitierte Menge an Rosette-Apfelsaft, was ihn umso begehrter macht. 

In der Zwischenzeit hat unsere belgische Familie die Verkostung durchgeführt, und ist zu einem Ergebnis gekommen. Es wurde nicht nur ein Favorit gekürt, sondern gleich drei. Eine weitere Verkostung mit unserem Team kam zu dem gleichen Ergebnis.

Auf dem dritten Platz landete - etwas überraschend - unser klassischer Burren Bio-Kaltrauchlachs. Überraschend deshalb, weil er nicht in die selbe Farbkategorie wie der Heissrauchlachs und Apfelsaft passt. Dadurch, dass er kaltgeräuchert wurde, ist seine Farbe sehr viel dunkler. 

Der Zweitplazierte ist der Burren Bio-Heissrauchlachs mit Honig, Zitrone & Pfeffer. Die Süsse des Safts bot einen schönen Kontrast zu der leichten Schärfe des Pfeffers.

Und der Gewinner ist... unser Burren Bio-Heissrauchlachs mit Honig, Zitrone & Dill!

Diese interessante Verkostung zeigt auf's Beste, wie vielseitig Lachs ist. Das einzige Gericht, in dem wir nie Lachs verwenden würden, ist Nachtisch. Aber technisch gesehen ist Apfelsaft ja Nachtisch, oder?

Burren Smokehouse Lachs-Apfelsaft-Verkostung Die drei (vier!) Gewinner der Verkostung