Aus alt mach neu - unser "neues" Besucherzentrum

Burren Smokehouse Besucherzentrum Viel Informationen über unsere Geschichte und den Räuchervorgang

Burren Smokehouse Besucherzentrum

Burren Smokehouse Besucherzentrum Materialien, die wir zum Räuchern brauchen
Burren Smokehouse Besucherzentrum - Verkostungen Die Verkostungs-Ecke
Burren Smokehouse Besucherzentrum Firmenname in neuem Glanz

Es war eine lange Reise, auf die wir uns so richtig ab Ende Januar 2019 begeben haben. Aber eigentlich fing sie schon viel eher an, nämlich mit der Planungsphase. Jetzt ist mehr oder weniger alles fertig.

Was haben wir geändert? Die einfachere Frage wäre wahrscheinlich, was ist gleich geblieben? "Nicht viel" ist die Antwort, einmal abgesehen von den vier Wänden, dem wunderschönen, wiederbelebten Walnussholz-Boden und den gleichermassen schönen Stühlen, die vor langer Zeit von dem aus Lisdoonvarna stammenden Gabriel Casey gebaut wurden.

Wir haben alles andere umdekoriert und geändert, wie Sie auf den Fotos sehen können. Es ist ein wirklicher Verkostungsraum geworden, wo wir ausserdem Informationen über die Geschichte des Burren Smokehouses und den Räuchervorgang bereitstellen. Auf den neuen Regalen unter dem grossen Mosaik haben wir Info-Tafeln, und Sie können natürlich wie bisher ein Video über den Räuchervorgang ansehen.

Die Innenwände sind alle in einem klassischen dunkelblau gestrichen, die die Mosaikwände auf's Schönste herausstellen. Draussen über dem Eingang glänzt nun unser Firmenname in Rotgold.

Neben der Rauchkammer und dem Räucherofen können Besucher ihre Hände in die Materialien tauchen, die wir zum Räuchern verwenden: Eichenspäne, Torf und Meeressalz.

Die Besucher können nicht nur viel über unsere Geschichte und das Lachsräuchern lernen, sondern auch viel verkosten, nämlich unseren Irischen Burren Bio-Räucherlachs und viele weitere irische Köstlichkeiten, die wir vorrätig haben.