Boxty - irische Kartoffelpuffer mit Räucherlachs - mit Video

Rezept Boxty Irische Kartoffelpuffer Burren SmokehouseBoxty ist ein typisch irisches Gericht, das unserem Kartoffelpuffer sehr ähnelt. Das Wort "Boxty" kommt vom Irischen Ausdruck bac-staí, und bezieht sich auf das Kochen von Kartoffeln (bac) über dem offenen Feuer (staí). Es gibt eine grosse Anzahl von verschiedenen Rezepten, aber das beliebteste Rezept sieht eine Mischung aus rohen sowie gekochten Kartoffeln vor, die dann als Küchlein gebraten werden. Boxtys eignen sich wunderbar mit Räucherlachs zum Frühstück, Brunch oder als Vorspeise.

Für 6 Personen

Zutaten:
2 grosse Kartoffeln, geschält
2 grosse Eier, leicht geschlagen
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
eine Prise Muskatnuss
3 EL Mehl
2 - 4 EL Butter zum Braten
12 Scheiben vom Burren Bio-Kaltrauchlachs
Crème Fraîche
Zitronenviertel

Zubereitung:
Schneiden Sie eine der beiden Kartoffeln in 3,5 cm grosse Stücke und kochen Sie sie in kochendem Wasser, bis sie gar sind (ca. 12 bis 15 Min.). Giessen Sie das Wasser ab und zerstampfen Sie die Kartoffelstücke.

Legen Sie eine grosse Schüssel mit einem sauberen Geschirrhandtuch aus. Raspeln Sie die zweite Kartoffel grob in die Schüssel. Drücken Sie so viel Stärkewasser wie möglich mit Hilfe des Geschirrhandtuches aus der geriebenen Kartoffel und giessen Sie es weg.

Vermischen Sie nun die gekochten und geriebenen Kartoffeln, und rühren anschliessend die Eier, das Salz, Pfeffer und Muskatnuss unter die Menge. Mischen Sie nun gründlich das Mehl unter die Kartoffelmasse und formen Sie kleine, flache Küchlein.

Schmelzen Sie auf mittlerer Hitze 2 EL der Butter in einer grossen Pfanne. Braten Sie die Boxtys 3 bis 4 Minuten auf jeder Seite, oder bis sie leicht gebräunt und knusprig sind. Halten Sie die fertigen Boxtys im Ofen bei 130°C warm.

Legen Sie je eine Scheibe Lachs auf die Boxty sowie einen kleinen Löffelvoll von der Crème Fraîche, und garnieren Sie sie mit Zitronenvierteln.

Rezept herunterladen

Hier ein 1-minütiges Video (ohne Worte):