Tajine mit Burren Räucherlachs und Couscous

Rezept Burren Smokehouse Räucherlachs Tajine mit CouscousBord Bía hat das Rezept für diese einfache Räucherlachs-Tajine kreiert, die mit Sicherheit eines Ihrer Favoriten werden wird. Die klassische Gewürzkombination verleiht dem Gericht eine wunderbare Geschmackstiefe.

Tajine ist ein Berbergericht, benannt nach dem Tontopf, in dem es gekocht wird.

Für 4 Personen

Zutaten:

1 kg Filet Heissrauchlachs (ungewürzt, ungeschnitten), Haut entfernen*
2 EL Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel, geschält und fein gehackt
2 Knoblauchzehen, geschält und zerkleinert
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL süßer Paprika
½ TL gemahlener Koriander
1 TL Kurkuma
1 Zimtstange
400 g gehackte Tomaten aus der Dose
1 mittelgroße Zucchini, gewürfelt
200 ml Wasser
Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
Handvoll gehackte Korianderblätter
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
250 g Couscous
250 ml kochendes Wasser

Zubereitung:

600 g vom Lachsfilet in 5 cm große Stücke schneiden und beiseite stellen.

Bei mittlerer Hitze einen Esslöffel Öl in einer großen, breiten Pfanne mit Deckel erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und kochen Sie sie 10 Minuten lang oder bis beide Zutaten weich sind. Kreuzkümmel, Paprika, gemahlenen Koriander und Kurkuma hinzufügen, gut umrühren und 1 Minute lang kochen lassen. Zimtstange, Tomaten, Zucchini und Wasser hinzufügen und 10 Minuten kochen lassen. Dann die Zitronenschale hinzufügen (aber den Saft für den Couscous und die Hälfte des gehackten Korianders für später aufbewahren). Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Würzen Sie den Räucherlachs und legen Sie ihn dann in einer Schicht über die Mischung in der Pfanne. Abdecken und 5 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit den Couscous in eine hitzebeständige Schüssel geben, den Zitronensaft, den restlichen Esslöffel Öl und 250 ml kochendes Wasser hinzufügen. Gut umrühren, abdecken und 3-4 Minuten beiseite stellen, oder bis die Flüssigkeit absorbiert ist.

Verwenden Sie eine Gabel, um die Couscous-Körner zu trennen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Fast alles vom restlichen gehackten Koriander unterrühren - behalten Sie etwas vom Koriander übrig, um es kurz vor dem Servieren über die Tajine zu streuen.

Zum Servieren: Den Couscous in Servierschalen geben und mit der Fisch-Tajine belegen. Mit dem restlichen Koriander bestreuen.

* Sie benötigen nur 600 g des Filets, aber Sie werden sich freuen, dass Sie den Rest übrig haben, um ihn zu einem späteren Zeitpunkt zu genießen! Kann eingefroren oder bis zu 3 Tage gut verpackt im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Rezept herunterladen